Accesskeys

Zentrum für Schlaganfallmedizin am Kantonsspital St.Gallen

Schlaganfallzentrum Kantonsspital St.Gallen

Ziel des Schlaganfallzentrums ist die optimale Versorgung der Schlaganfallpatienten von der Akutphase bis zur Verlegung in eine Bettenstation. In der Schweiz sind aktuell 9 zertifizierte Schlaganfallzentren und  13 Stroke Units vorhanden. Dies gewährleistet, dass jeder Patient mit einem Hirnschlag möglichst innerhalb von 30 Minuten ein Spital mit neurovaskulärer Expertise erreichen kann, welches die intravenöse Thrombolyse kompetent und schnell durchführt und den Entscheid zur Weiterverlegung in ein Schlaganfallzentrum fällen kann.

 

 

Warnsignale eines Hirnschlags beachten

 

Oft werden Symptome eines Hirnschlags, beispielsweise Lähmungserscheinungen, nicht richtig gedeutet und der Patient wird erst sehr spät ins Spital gebracht. Dem Hirnschlag können Warnsignale, die Transitorische Ischämische Attacken (TIA), vorausgehen. Im Volksmund wird dann von "Streifschlägli" oder "Streifung" gesprochen, weil sich die Symptome innert Stunden zurückbilden. Beachtet man diese Vorboten, hat man die Chance, einen Hirnschlag mit bleibenden Schädigungen des Gehirns zu vermeiden.

Servicespalte

Was Sie schon immer über den Schlaganfall wissen wollten (DVD).

News